Mittwoch, 27. März 2013

[NOTD] Delicate but Determind - noch einer aus Oz

Wie ich euch ja schon vor ein paar Tagen hier (Klick!) zeigte, hab ich einen der Cracking Lacke von Essence aus der Oz - the great and powerful LE ausprobiert.
Als ich vor ein paar Tagen im DM war (wieder gab es keinen Haul der der Rede wert gewesen wäre) fand ich dort im Restpstenregal den Delicate but Determind Lack aus eben dieser LE im Sonderangebot - ganze 95 Cent sollte er kosten. Also hab ich ihn kurzerhand gekauft.

Gestern Abend hatte ich dann endlich die Zeit, ihn zu lackieren. Kombiniert habe ich ihn mit einem meiner absoluten Lieblingslacke (ich musste gerade mit erstaunen feststellen, dass ich euch den ja noch gar nie gezeigt hab, obwohl ich ihn so oft trage): p2 What's Up? beach babe LE, Farbe 010 free of mind. Das wohl schönste himmelblau dass ich je gesehen habe (als Nagellack, versteht sich) und einer der wenigen Creme Lacke die ich absolut perfekt auftragen kann :)


So, da seht ihrs. Himmelblau kombiniert mit leicht schimmerndem, leicht metallischem dunkelblau. 


Und nochmal ausführlich :) Mit Blitz und ohne Blitz im Tageslicht.
Ignoriert bitte den Kratzer, ich bin grad in einer Selbstzerstörerischen Phase, ich hau mich überall an, ich schlitz mich dauernd irgendwo auf, ich hab vorgestern sogar mein Lieblings T-Shirt zerstört - alles unabsichtlich (auch wenn mir das vielleicht keiner glauben mag ^^)

Ich schweife ab. Ich wollte eigentlich erzählen, wie das mit dem lackieren geklappt hat. Der goldene Cracking Lack ließ sich ja nicht so gut auftragen, bzw enttäuschte mich irgendwie auf ganzer Linie.
Der blaue Lack hat es wieder gut gemacht :)

Zum Auftrag: Lackiert habe ich zunächst zwei Schichten p2 Whats up beach babe free of mind. Die hab ich ausführlich trocknen lassen, und anschließend eine normal dicke Schicht Essence Delicate but Determind aufgetragen.
Dieser Lack hat auch an einem Finger den Unterlack - schwups - mit weg gezogen. Grummel. Aber im großen und ganzen ist der Lack deutlich besser. Er "bricht" deutlich schöner, die Strukturen sind feiner - kurzum: besser!
Der Lack hat ein leichtes metallisches Aussehen, bzw winzige kleine blaue Glitzerpartikel drin. Sieht man aber leider nur, wenn man ganz genau hin schaut, ansonsten sieht es relativ normal aus.
Die Trocknungszeit war mittelmäßig, entweder war ich besonders ungeduldig gestern, oder dieser Lack trocknet einfach ein bisschen langsamer als die restlichen Lacke die ich sonst so verwende. Kanns nicht genau sagen, denn ich achte nie auf die Uhr.

Wie gefällt euch denn der Lack? Ich bin sehr zufrieden, und auch wenn Kombinationen mit blau etwas schwierig sein werden, werde ich ihn sicher öfter tragen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...