Dienstag, 18. Dezember 2012

[Test] Wimpernprodukte testen deluxe - Wimpern färben und neue Astor Mascara

Liebe Mädels,

vor ein paar Tagen habe ich mal was Neues ausprobiert. Ich hab mich tatsächlich ans Wimpern selber färben ran gemacht. Bisher hatte ich immer zu viel Angst, mir meine Augen weg zu ätzen - aber in einer Kurzschlusshandlung wanderte das Wimpernfäbe-Set von Swiss O'Par vor Kurzem in meinen Einkaufskorb.
Ich dachte mir_ Probieren geht über studieren, also hab ich mir ne Stunde Zeit genommen und mir meine Wimpern vorgenommen. Schaut selbst:

Das hier ist das (offene) Set. 
Hab leider vergessen von der geschlossenen Packung ein Bild zu machen, aber ihr kennt das sicher vom sehen. Eine silberfarbene Verpackung mit einem Auge drauf... 


Innen drin finden wir Flüssigkeit 1 - dabei handelt es sich um die Farbe.
Außerdem Flüssigkeit 2 - das ist ein Entwicklergel.
Zudem ein paar nutzlose Papierstreifen, 2 Wattestäbchen und ein Wimpernkamm.

Das hier ist die Ausgangslage meiner Wimpern. Sie sehen relativ dunkel aus auf dem Bild - sind aber eigentlich dunkelblond mit weißblonden Spitzen. Außerdem hab ich Augenbrauenwildwuchs - war aber 2 Tage danach beim Frisör und hab sie zurecht stutzen lassen ;) 
Der gelbe Punkt in meinem Auge ist kein Bildfehler - der ist echt und gehört da hin.



Hier hab ich dieses Papier dingens drunter geklemmt. Angeblich soll es mit Creme halten - naja, vergesst es. Muss ohne die Papierstreifen gehen. Entweder kneifen sie, halten nicht oder stören in sonst irgend einer Form. Hab sie weg getan.


Vorbereitungen abgeschlossen, kommen wir also nun zur Anwendung.
Mit dem Wattestäbchen trägt man die Farbe auf. Die Flüssigkeit ist durchsichtig, und nicht wie ich zunächst vermutete schwarz. Es wird darauf hingewiesen, dass man darauf achten soll, dass die Wimpern von der Flüssigkeit durchtränkt sind. Ich hab mehrere Male den Wattestab angefeuchtet und die Wimpern damit benetzt, und es hat soweit gut geklappt.
Die Einwirkzeit beträgt ca. 1 Minute.
Anschließend trägt man etwas Gel auf den Wimpernkamm auf, und kämmt die Wimpern damit. Und auf einmal werden die Wimpern schwarz :D
Die Anwendung mit dem Wimpernkamm ist etwas holprig, man kommt schlecht in die Augeninnenwinkel und  man muss oft Gel nachlegen.
Anschließend entfernt man die Farbe mit einem weichen Tuch. Ich habe ein Abschminktuch von Alverde benutzt, das war nicht so doll. Irgendwie hat mir die ganze Haut ums Auge dann gebrannt - wer weiß, welche chemische Reaktion ich hervorgerufen habe.
Das hier ist das Ergebnis:


Man sieht nicht viel, oder?
Ich hab das ganze noch zwei Mal wiederholt, aber es blieb bei dem Ergebnis. Grundsätzlich muss ich dazu sagen, dass das Ergebnis in Natura ein bisschen anders aussah als auf den Bildern. Die Ausgangsfarbe meiner Wimpern ist eigentlich heller als es auf den Bildern rüber kommt, daher war schon ein Unterschied zu erkennen. Auf den Bildern hier erkennt man lediglich, dass die Längen etwas besser zur Geltung kommen. Dennoch: der Traum von "morgens aufstehen und ohne Mascara aus dem Haus" war nicht erfüllt. Schade, ich hab irgendwie mehr Wow!-Effekt erwartet.

Das war aber natürlich noch nicht alles. Um den gewünschten Wow Effekt dann doch noch zu erleben, hab ich eine neue Mascara ausprobiert. Astors Big&Beautiful Boom Curved Mascara. Eigentlich hatte ich auch mal ein Bild vom Bürstchen, wo das hin gekommen ist weiß ich aber nicht. Wird nachgereicht.
Daher nun erstmal "von außen"


Und hier hab ich die Mascara aufgetragen. Ignoriert bitte mein rumgepatze (das kaschiere ich normalerweise mit Eyeliner xD).


Das Ergebnis gefällt mir. Was mich nur stört: Die Bürste trennt nicht so schön wie die Bürste meiner Artdeco Mascara. Daher finde ich es jetzt schon wieder zu "fliegenbeinig". Der Effekt ist dennoch einfach nur toll. Das Schwarz ist schön intensiv, und meine Wimpern werden perfekt betont.
Ich werd die Mascara sicherlich weiter nutzen - auch wenn sie meiner Artdeco einfach nicht das Wasser reichen kann.

Und nun, sozusagen als krönenden Abschluss zeig ich euch nun noch eine kleine "Zeitreihe". Zunächst ungeschminkt und ungefärbt. Auf Bild 2 nur gefärbt und auf Bild 3 mit Mascara.
Wie gefällt es euch?


P. S.: Eins möchte ich noch loswerden: Ich hab schöne lange, geschwungene Wimpern. Ohne Frage liebe ich sie. ABER: ich hasse es, dass sie bei jeder Brille, egal ob bei meiner normalen Brille oder meiner Sonnenbrille, immer vorne scheuern. Narf. Wer kennt das noch?

1 Kommentar:

  1. Hallo Süße,
    das mit der Brille und den Wimpern kenne ich ;o)
    Danke übrigens für Deinen lieben Kommentar!
    Über Deine Stimme freue ich mich sehr! Momentan jedoch sieht es so aus, als wenn ich ausscheide mangels Stimmen ;o(

    http://ttcybeauty.blogspot.de/

    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...