Mittwoch, 28. November 2012

[NOTD] Love is in the air...

Wie bereits gestern hier angekündigt, hab ich gleich die amerikanischen OPI Nagellacke ausprobiert. Bzw. einen OPI Nagellack - den Love your Life von Nicole by OPI.
Es war ein hartes Stück Arbeit, sag ich euch!

Zunächst zeig ich euch die Bildchen :)



Das erste Bild mit Blitz, das zweite ohne.

Nun, dann kommen wir mal zum immer wiederkehrenden Teil meiner Nail Polish of the Day Posts.

Der Auftrag:

  • 1. Schicht Micro Cell 2000 Nail Repair
  • 2. und 3. Schicht Jolifin Stampinglack weiß
  • 4. Schicht OPI Love your Life
  • 5. Schicht Micro Cell 2000 Nail Wonder

Also der Jolifin Stampinglack ist eindeutig nicht geeignet für solche Experimente. Er ist zu dünnflüssig, muss mehrmals aufgetragen werden und ist selbst dann immer noch ein bisschen durchscheinend. Er macht Blasen bzw durch den OPI Lack darüber Luftlöcher. In Ermangelung eines anderen weißen Lackes hab ich ihn aber unbedingt nehmen wollen - ich wollte, dass die Herzchen richtig toll rauskommen!
Der OPI Love your Life Nagellack ist schwer auf zu tragen. Wenn man nur einen sachte glitzernden Überlack haben möchte, dann kann man ohne große Probleme einfach so lackieren. Wenn man aber die Herzchen auch auf dem Fingernagel haben möchte, dann muss man den Pinsel geschickt in das Fläschchen halten, ein bisschen drehen und schütteln, und viiiieeel Geduld haben. Den OPI Lack würde ich als eher dünnviskos bezeichnen, er lässt sich gut verteilen, und trocknet auch relativ fix an. Natürlich spürt man die Glitzerpartikel und die Herzchen, daher sollte man unbedingt einen Überlack auftragen, wenn man ein glattes Finish haben möchte.
Der Glitzer ist dezent, und schimmert in allen Farben. Die Herzchen sind schön auffällig und schimmern auch schön - erinnern mich an diese Katzenaugensteine, wisst ihr was ich meine?

Natürlich ging bei mir nicht alles glatt - ich hab mein Pinselchen geschrottet. Keine Angst, es ist nix schlimmes passiert - nur der Plastikdeckel hat sich in seine Bestandteile (Pinsel und das Deckelchen an sich) aufgeteilt. Ein bisschen Kleber, und das Thema hatte sich erledigt. Kommt davon, wenn man zu heftig im Fläschchen rührt... Chaosqueen Nene halt ^^

Ich bin mal gespannt, wie das ablackieren wird. Bestimmt nervig. Der Anny Lack den ich davor drauf hatte ging auch echt schlecht ab, man sieht es ja an meiner Haut auf den Bildern... Lasst euch davon nicht irritieren :)

Und, gefällts euch? Ich lieb es - nur brauch ich endlich mal einen anständigen weißen Lack.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...