Freitag, 21. September 2012

[Test] Rettung für meine Haut

Wie ja eben bereits erwähnt, habe ich mal wieder beschlossen, meine Haut zu retten. Ich kämpfe ja seit einiger Zeit erfolglos gegen meine unreine Haut, gegen Pickelchen, Mitesser, Rötungen, fettige Stellen und trockene Stellen. Bei mir kommt wohl alles zusammen, und ist grundsätzlich anders, als man es erwartet. Pickel in der T-Zone bei Mischhaut? Nicht bei mir. Bei mir bedeutet Mischhaut: Da wo die Haut trocken ist hab ich Pickel, und die T-Zone ist relativ ausgeglichen.

Also habe ich meine Damen vom Beauty Tausch um Rat gefragt. Heilerde hieß die Antwort.
Gut, also bin ich zum DM gefahren. Mama war mit von der Partie, und wie Mamas so sind, hat sie natürlich auch noch Vorschläge zu meiner Haut. Das Ergebnis war: Ich hab nicht nur das Heilerde-Fluid fürs Gesicht gekauft, sondern auch noch fast die ganze AOK Serie.
Von denen hab ich ja auch schon was daheim gehabt, nur wohl noch nicht das Richtige.

Mein Plan für die nächsten zwei Wochen sieht so aus:
Seesand und Mandelkleie von AOK wird wahlweise als Peeling, Reinigungsgel oder Maske verwendet.
Anschließend wird alles mit dem regulierendem (wenn Pickel da sind) oder dem porenverfeinernden (wenn keine Pickel da sind) Waschgel gewaschen (sofern die Mandelkleie nicht als Reinigug benutzt wurde, entscheide ich spontan nach Hautzustand, z. B. ob sie sich schält, spannt etc.)
Anschließend wird das Gesicht mit Gesichtswasser gereinigt.
Und da meine Haut danach so schön spannt, wird das Heilerdefluid eingecremt.

Oh mann, ich hab das dumpfe Gefühl ich tu meiner Haut nix Gutes damit. Aber ich kanns ja nicht so lassen wie es ist, ich hab 2 Monate lang nix dran gemacht außer Wasser und ab und zu ein bisschen Puder oder ein hübsches AMU. Das Ergebnis war eine blühende Welt der Pickel und Mitesser...

Gestern Abend hab ich den ersten Versuch gestartet.
Ich liebe das Seesand Mandekleie Zeug mal ganz spontan! Es duftet fantastisch, am liebsten würde ich es essen, so gut riecht es! Eine Mischung aus frischem Brot und Mandeln... Ich hab es als Peeling/Maske benutzt - sprich ich hab leicht gepeelt, und es dann so lange drauf gelassen, bis ich mit Zähneputzen fertig war.
Das Gesichtswasser ist ein Gesichtswasser. Nix besonderes. Angeblich soll es aber Spannungsgefühl verhindern. Kann ich nicht bestätigen. Es war zwar weniger Spannungsgefühl da, als hätte ich mein Gesicht nur mit Wasser gewaschen, aber es war welches da.
Die Heilerdecreme fand ich ganz nett, meine Haut hat sie aufgesaugt wie ein trockener Schwamm - ich hatte nur nach 30 min das Gefühl als hätte ich meine Haut eben erst eingecremt. Heut Abend versuche ich weniger zu nehmen.
Heute morgen fühlte sich die Haut gut an, ein paar Pickelchen waren kleiner/verschwunden, aber nur ein paar der sehr kleinen Variante.
Jetzt, mehr als 12 Stunden später ist die Haut immer noch etwas cremig, aber schön weich. Nur die Pickel sind wieder genauso wie gestern (glaub ich). Ob sich die Haut an der Nase immer noch schält, kann ich grad nicht beurteilen. Kein Spiegel zur Hand ^^

Ich verfolge das mal weiter.
Hier noch ein Bild meiner Haut gestern. Mal schauen wie es sich die nächsten 2 Wochen verhält, ob noch mehr Pickel kommen, oder es endlich mal stimmt.

Wie ist das bei euch? Seid ihr auch "leidgeprüfte"?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...