Donnerstag, 11. April 2013

[Test] Bloggeraktion bei I'm walking

Hallo ihr Hübschen,

ich hab da eine super coole Bloggeraktion gefunden. Es geht um Schuuuuuheeeee - wuhuuuu! Ich hab ja gefühlt drölfzig Paar Schuhe zuhause (genau genommen dürften es so um die 20-40 Paar sein, ich hab ehrlich gesagt noch nie gezählt), und bin auch total Schuhverrückt.
Also mach ich doch mit!

In der Bloggeraktion gehts darum, dass man erzählt, was denn so seine Lieblingsmarke von der Seite I'm Walking ist. Man kann was gewinnen, is ja klar ^^

I'm walking ist ein Onlineshop für Schuhe, und der hat einige Marken zu bieten. Für mich wars echt schwer, mich auf eine Marke zu beschränken. Meine allerallerallerliebste Marken gibts in dem Laden nämlich gar nicht, aber naja was erwarte ich Gothic-Tussi denn auch ;)

Ich hab mich letztendlich für Marco Tozzi entschieden. Warum? Ich hab mir letzens so obermegahammergeile Stiefel von Marco Tozzi gekauft und gerate seitdem nur noch ins Schwärmen. Die Schuhe sind so toll zu tragen, weich, passen perfekt an meine kleinen 37er Füße ... Ein Träumchen. Obwohl meine Stiefel über 10cm hoch sind, drückt nix und ich konnte sofort stundenlang darin rumlaufen. Normalerweise bekomme ich in neuen Schuhen immer Blasen...

Bei I'm Walking hab ich natürlich gleich (nachdem ich vergeblich Demonia und Bordello gesucht habe xD) nach Marco Tozzi geschaut. Und was soll ich sagen - mein Herz schlägt höher! Schaut mal, was ich gefunden habe:

Marco Tozzi Stiefelette

Is der nicht toll? Ich bin ja ein Fan von Flaggen auf Kleidungsstücken, und diese Schuhe sind einfach nur hinreißend! Ich glaub die muss ich mir holen... Ich trag zwar fast nur hohe Schuhe (irgendwie muss ich meine mangelnde Körpergröße ja kompensieren), aber an manchen Tagen steht mir der Sinn total nach flachen, angenehmen Schuhen. Und diese da passen super zu meinen zig Röhrenjeans <3

Herrlich!
So, nun wünsch ich euch mal noch viel Spaß beim stöbern, ich hoff ich konnte euch anfixen :D

Bei der Bloggeraktion könnt ihr natürlich auch mitmachen, wenn ihr einen Blog habt ;) Ich hab ja genug Links eingefügt, schaut einfach mal :D

[NOTD] Nimm doch diesmal was anthrazitfarbenes...

"... mit violettem Schimmer" lautete meine Vorgabe.
Die Vorgabe kam von einem guten Freund, den ich mitten im Gespräch plötzlich fragte "Sag mir eine Farbe". Das Spiel kennt er schon, er wusste direkt dass ich mal wieder nebenbei meine Nägel lackierte und anders als beim ersten Mal, hatte er direkt eine Antwort. (Beim ersten Mal war er noch kurzzeitig überfordert - "wie ich soll dir ne Farbe sagen?")

Anthrazit mit violettem Schimmer. Der Herr hat Geschmack, das muss man ihm lassen. In meiner 118 Nagellacke umfassenden Sammlung fand sich aber nichts derartiges (ich muss dringend Nagellack einkaufen gehen xD), daher griff ich zu Anny Moonlight. Schon allein der Name ist besonders verheißungsvoll, oder? Moonlight, da stellt man sich gleich was absolut wunderbares drunter vor!

Naja Moonlight (nebenbei auch der Name meiner absoluten Lieblings-TV-Serie) ist aber wahrlich nicht anthrazitfarben mit violettem Schimmer. Eher violett mit silbrigem Schimmer.

Ich hab euch natürlich Bilder von diesem Lack gemacht :)



Na, was sagt ihr? Herrlich, oder? Könnte sich zu einem meiner Lieblingslacke mausern :)
Besonders gut gefällt mir, dass er je nach Lichteinfall mehr silbrig oder mehr dunkelviolett schimmert, er sieht nie gleich aus. Meiner Meinung nach erkennt man das auf Bild 2 besonders gut, siehe kleiner Finger und Ringfinger im direkten Vergleich.

Zum Auftrag:
Ja, wie mans halt von Anny gewöhnt ist! Klappt super! Ich hab zwei Schichten gemacht, da er nach der ersten noch nicht 100% abgedeckt hat. Leider ist er etwas streifig (siehe Bild 1) - bei Metalliclacken aber ganz normal.
Die Trocknungszeit war echt super, ging relativ fix für zwei Schichten.

Ich hab auch einen Top Coat verwendet, obwohl man das bei Anny eigentlich nicht braucht. Ich wollte aber unbedingt den verheißungsvollen und hochgelobten Better Than Gel Nails Top Coat von Essence ausprobieren. Mein Fazit zu dem ist übrigens: GOIL. Der Nagel glänzt perfekt, und fühlt sich so schön weich und glatt an - Liebe!

Na, was meint ihr zu meinen heutigen Nägeln?
Lasst ihr euch auch manchmal beraten, welche Farbe als nächstes auf eure Nägel soll?

Mittwoch, 10. April 2013

[AMU] Festival Augen :D

In ein paar Tagen ist es soweit, und ich geh endlich auf das Dark Munich Festival. In einem leichten Anflug von Panik hab ich gestern mein Outfit durchprobiert und rumexperimentiert und und und. Ich war bestimmt zwei Stunden beschäftigt. Es steht zu 95%, ein paar Dinge werde ich vielleicht noch ändern, und gerade Sachen wie Schmuck und so was kommt ja erst am Samstag selber dazu.

Als ich mit rumexperimentieren fertig war, dachte ich mir, ich probiere mich schon mal an der Basis meines Make-Ups, sprich insbesondere an meinem Augen Make-up. Das muss ja zum Outfit passen und ich sollte nicht Samstag morgen damit anfangen, dreimal alles neu zu machen.

Die Bilder die ich davon gemacht habe sind sogar relativ gut geowrden, deswegen zeig ich euch nun die "Basis". Basis deswegen, weil zum AMU am Samstag noch ein paar Dinge hinzu kommen, wie z. B. falsche Wimpern, eine Herzschlagkurve, hübsche Augenbrauen (die hab ich auf den Bildern weg geschnitten, weil ich sie nicht mit geschminkt habe und sie etwas... wirr aussahen) oder was mir sonst noch so einfällt.

Kommen wir erst mal zu den Bildern.



Sry dass das zweite ein bisschen unscharf ist...
Es ist wohl unschwer zu erkennen, dass mein Outfit neben schwarz auch pink enthalten wird. Ich habe die einfache Smokey-Eyes Variante hergenommen, um einen Farbverlauf wie diesen hin zu bekommen.

Wie hab ichs gemacht?

  • Zunächst hab ich vom inneren Augenwinkel beginnend das Lid in einem hellen Roséweiß-Ton angepinselt. Benutzt hab ich eine Farbe aus meinen riesigen Lidschattenpaletten von Ebay, und ich habe die Farbe mit einem nassen (und relativ breiten und normalen) Pinsel aufgetragen. Vielleicht ersetze ich diesen Lidschatten aber noch durch ein mattes Exemplar seiner Gattung...
  • Anschließend habe ich mit einem ebenfalls nassen Blender-Pinsel (aus meinem b. e. cosmetics Set) vom äußeren Augenwinkel beginnend pinken Lidschatten aufgetragen. Auch dieses neonpink ist aus meiner riesigen Ebay-Palette. Mit dem Bufferpinsel lässt sich übrigens super die Lidfalte mit pink füllen :) zur Mitte des Lides habe ich die beiden Farben sowohl nass als auch trocken miteinander verblendet.
  • Als nächstes habe ich den Lidstrich gezogen. Dafür verwende ich meinen absoluten All-Time-Lidstrich Favourite von Essence: Stay no matter what (oder aus der letzjährigen Kollektion der Sun Club Splish Splash 100% Waterproof). Wenn ich so das zweite Bild ein bisschen länger betrachte, stelle ich fest, dass er noch nicht ganz perfekt gelungen ist ;) Er hätte noch ein klitzekleines Stückchen weiter in den inneren Augenwinkel gedurft und in der Mitte ist er nicht absolut symmetrisch. (Erwähnte ich nicht letztens, ich wäre perfektionistisch?)
  • Der nächste Schritt war, dem ganzen etwas mehr "Smokey" zu verpassen. Dafür habe ich mit einem ebenfalls normalen Pinsel die Farbe "Highness" aus meiner Sleek Ultra Mattes V2 Palette direkt überm Lidstrich aufgetragen und nach oben hin verblendet. Für meinen Geschmack ist dieser Violettton noch etwas zu schwach. Mal sehen ob ich da nicht noch etwas ändere, und mehr ins blau noch hineingehe (z. B. die Farbe "Ink" aus der Sleek Palette noch mit ins Spiel bringe?)
  • daraufhin hab ich die drei kleinen Pünktchen gezeichnet. beim "End-AMU" werden diese nicht dabei sein, ich denke ich werde mich eher an eine Herzschlagkurve wagen - das passt so unglaublich gut zur Industrial Musik wie ich finde ;)
  • Ebenfalls in diesem Schritt habe ich die untere schwarze Wasserlinie gezogen. Da ich Brillenträgerin bin, achte ich immer drauf, den Lidstrich unten mittig auslaufen zu lassen, das vergrößert optisch meine Augen. Seltsamerweise tue ich das aber auch, wenn ich keine Brille, sondern Kontaktlinsen trage. Hach, ich mag einfach große Augen :)
  • zum Abschluss habe ich mit dem selben weiß wie beim oberen Lid die Wasserlinie nachgezogen. Dafür habe ich erneut einen nassen Pinsel verwendet - die Farben werden dann so viel intensiver und halten mMn dreimal so gut. Aber es sind ja auch nur "billige" Ebay-Paletten.
  • Danach noch Wimpern tuschen (ich hab ne neue Mascara - sie is der Wahnsinn. Soll ich sie euch mal vorführen?), ein bisschen hier verblenden, ein bisschen dort verblenden, und fertig bin ich.
Na was sagt ihr? Für das perfekte Cyber Gothic AMU schon mal ein ganz guter Anfang, oder? Ich finds absolut ausbaufähig, ich werd am Samstag damit sicher was schönes kreieren können.

Ich wünschte mir ich könnte am Samstag farbige Kontaktlinsen tragen, ich würde so gerne die pinken Katzenaugen haben *seufz*. Aber dann müsste ich Brille tragen, und das geht gar nicht. Ich bin übelst eitel, wenn es an solche Events geht, und meine Brille sieht da dann einfach nur blöd aus.

Dienstag, 9. April 2013

[NOTD] Sand. Sand? Auf den Nägeln?

Mann hab ich strange geschaut, als die ersten Mädels Zuckerlacke oder Sandlacke in ihren Blogs hatten. Was ist denn da bloß an mir vorbei gegangen, dachte ich mir. Matt in seiner neuesten Perfektion?
Also bin ich zum DM gewackelt.Ja Pustekuchen, alle P2 Lacke waren wochenlang ausverkauft in meinem DM. Mädels, schämt euch, so kann das nicht angehen! Lasst mir gefälligst auch was über, ich will doch hier im Blog drüber berichten!

Gekauft hab ich dann letztendlich irgendwann tatsächlich den letzten rosafarbenen und den vorvorletzten (sry das musste sein) erdbeerroten Sandlack.

Und da is er also nun, mein erster. p2 Sand Lack 010 "adorable"


Ist er nicht schöööööön? Ich weiß, er ist rosa und kitschig, und er passt zu nix was ich habe, aber ist er nicht sowas von schööööön? Er glitzert auch noch! Silbern!
Ich liebe ihn!

Zum Auftrag:
Das geht super easy. Man benötigt allerdings 2 Schichten, nicht undbedingt wegen der Deckkraft, aber um z. B. kleine Makel in der Sandstruktur zu überarbeiten (ja ich bin ein Perfektionist). Der Lack ist zunächst flüssig, sieht aus wie ein Glitzerlack und wird erst beim Trocknen sandig. Und dann fühlt es sich so übelst witzig an auf den Nägeln - abgefahren!

Das Ablackieren soll ja angeblich auch sehr anstrengend sein, ich habs auf die Standardmethode Nagellackentferner+Papiertaschentuch versucht und es ging genauso gut bzw. schlecht wie mit manch anderen Lacken auch. Wems ein bisschen heikel ist, dem kann ich wärmstens den Peel-Off Base Coat von Essence noch empfehlen - damit klappts bombastisch gut.

Die Haltbarkeit ist mittelmäßig, der Lack splittert relativ zügig. So ca 2 Tage hat ers ausgehalten auf meinen Nägeln, bis ich mich von ihm verabschiedet habe. Mit dem Peel off Base Coat gehts n bisschen schneller, weil der Peel off sich relativ zügig (zumindest von meinen Nägeln) verabschiedet.

Wie gefällt er euch? Ist dieser "Trend" was für euch? Wären andere Farben interessant?
Ich hab mich ja noch in den Opi Stay the Night verknallt, aber der ist so teuer... Naja. irgendwann gönn ich ihn mir.

Montag, 8. April 2013

[Tag] und schon wieder getaggt xD

Sorry, dass es schon wieder ein Tag ist über den ich schreibe. Aber hei - sehts positiv, ihr lernt mich endlich mal kennen lach :D

Getaggt wurde ich von der lieben Bea von Zimtwolke - omnomnomnomnom alle die gerne backen sollten den Blog abonnieren... Und nebenbei macht sie auch noch fantastische Fotos <3 Schaut doch mal bei ihr vorbei ;)

Nun ja, langer Rede kurzer Sinn, ich fang dann mal an, damit wir heut noch fertig werden. Keine Angst, es sind NICHT nochmal 50 Sachen über mich.

DIE REGELN
  • Schreibe 11 Dinge über dich
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
  • Denk dir selbst 11 Fragen aus, die du den Bloggern, die du vor hast zu taggen, stellen möchtest
  • Such dir 11 Blogger aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie
  • Erzähle es den glücklichen Bloggern
  • Zurück-taggen ist nicht erlaubt
11 DINGE ÜBER MICH
Bald gehen mir die Ideen aus was ich euch über mich noch schreiben kann.

  • Hm ja also... meine Arme sind übersät mit kleinen Narben (und auch einigen großen). Ich habe eine Katze, und natürlich spiele ich gerne mit ihr - und meine Katze kratzt sehr gern. Die schlimmste Narbe hab ich links, sie beginnt innen am Handgelenk und geht fast 10cm gerade Richtung Ellenbogen. Sieht aus, als hätte ich einen Selbstmordversuch hinter mir, zumal ich genau die gleiche Narbe auf der rechten Seite auch habe. Aber ich schwöre: Ich habe nie versucht mir die Pulsadern aufzuschlitzen, und ich ritze mich auch nicht. Auch wenns so aussieht.
  • Aus dem oben genannten Grund hab ich immer eine Salbe in meiner Handtasche: Aua-Gel. Das Zeug ist eigentlich für Kinder, aber ich verspreche euch, es ist auch für Erwachsene toll und hilft bei so kleinen Katzenkratzern wahre Wunder!
  • Wenn mir langweilig ist, fange ich an zu backen oder zu kochen. Meine Lieblingssachen sind von Jamie Oliver.
  • Ich bin handwerklich geschickt. Kann Bohren, Hämmern, Sägen, Tapezieren, Malern, Sachen aufbauen (brauche aber mehrere Anläufe dafür)... Und ich kann auch (Exfreund sei Dank) bisschen was am Auto selber machen. Ölwechsel, Ölfilterwechsel, Zündkerzenüberpfüfung, sowie Ein- und Ausbau, Reifenwechsel, und diverse andere Wartungskleinigkeiten.
  • Ich geh nicht gern shoppen. Bzw, ja doch tue ich, aber ich gehe in den Laden, schau mir die schwarzen Sachen an, zieh was an oder gehe wieder raus. Dauer: nicht mal 15min. So klappere ich etliche Läden ab. Wenn ich dann aber mal was gefunden hab, dann kanns dauern. Dann zieh ich das volle Programm ab mit zurücklegen lassen, in nem anderen Laden gucken und so weiter.
  • Ich vertrage keinen Modeschmuck. Ich wäre für jeden Kerl eine superteure Freundin: ich brauche echten Silberschmuck lach xD Ich bin aber eh nicht so der Schmuck-Typ, ich hab die Sachen die ich trag, und die trag ich immer und ewig und drei Tage, und alle Plätze sind belegt... Mehrfach. 2 Ketten, 4 Ringe, ein Armband...
  • Ich lasse mir von meinen Arbeitskollegen Postkarten zuschicken von den Dienstreisen, auf denen sie sich befinden. Ich komm hier ja nie weg...
  • Will ich auch gar nicht, weil ich hab Flugangst. Weil ich Höhenangst habe. Aber ich arbeite aktiv daran, sie zu überwinden.
  • Ich liebe die Berge, vor allem wenn der Himmel hier so schön blau ist, die Sonne strahlt und man die Zugspitze in der Ferne erkennen kann. Am allerliebsten dann, wenn noch Schnee in den Bergen liegt.
  • Ich liebe Schnee. Ich bin ja im Dezember geboren und ich bein ein absolutes Winterkind. Was gibt es schöneres, als wenn es draußen schneit, und man durch den Schnee läuft? Diese Stille, die klare Luft, hach ihr wisst schon. Ich bin ja auch in einem Blizzard an einem Sonntag mitten in der Nacht geboren worden.
  • Sonntagskinder können laut der irischen Mythologie Feen, Zwerge und Elfen sehen. Leider ist mir das noch nicht passiert. Aber ich war ja bisher auch noch nicht in Irland. Ich will da aber mal hin :-P Und nach Schottland.

DIE BEANTWORTETEN FRAGEN

- Hund oder Katze?
Kaaaatzeeeee. Und nen Neufundländer. Weil ich jeden Tag mit ihm raus rennen würde <3
- Was ist dein Lieblingsgetränk?
Kaltes, Klares Wasser *sing*
- Was liest du gerade?
Wachen! Wachen! von Terry Pratchett - von einer sehr lieben Person aufs Auge gedrückt bekommen, und ich liebe es! [Gevatter Tod war aber noch viiiieeel besser!]
- Was wärst du lieber (und warum): Vampir, Zombie oder Werwolf?
Vampir. Ich bin ja eh schon eine Fledermaus, da ist der Weg zum Vampir nicht weit. Außerdem bin ich ein absoluter Nachtmensch, ich gehe ins Bett wenns draußen hell wird, und stehe auf wenns langsam dunkel wird. Außerdem beiß ich gerne. Und sie Vampire sind so schön dekadent... Vor allem die "Echten" aus den Anne Rice Romanen, nicht die "Neuen" wie von Twilight oder ähnlichem ... Müll.
- Wie wohnst du? Noch bei den Eltern, WG, Allein...?
Seit 3 Jahren alleine mit Katze. Und es ist wundervoll!
- Was machst du neben dem Bloggen eigentlich so im Real Life?
Naja, so arbeiten halt. Und kochen. Und backen. Und Musik hören. Und zocken ohne Ende. Und weg gehen.
- Egal wohin: In welches Land würdest du sofort auswandern? (Geld ist egal!)
In die Schweiz. Stante pede sozusagen. Warum? Weil die Schweizer so chillig sind, weil es da so tolle Berge gibt, und weil sie mit ihren Gesetzen ein bisschen gelassener sind. Vor allem was das rauchen betrifft ;)
- Was sind deine Lieblingsblumen?
Ich... hab ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich mag alles was blüht. Ich bekomme aber nie Blumen geschenkt. Tatsächlich: Von meinen teuflischen 7 Exfreunden hab ich tatsächlich erst 2 Mal einen Blumenstrauß bekommen. Dabei bin ich seit gut 10 Jahren nahezu ununterbrochen vergeben gewesen. Ich finde aber eine der Pflanzen bei mir daheim wundervoll: Es ist eine Calathea, sie hat Blätter, die auf der Unterseite dunkelviolett sind und sich anfühlen als wären sie aus Samt. Und ich hab mal zum Geburtstag von einem sehr lieben Menschen eine Bananenblüte bekommen. Die war auch wunderschön!
- Mit welchem Menschen (dead or alive) würdest du gerne mal 24 Stunden deines Lebens verbringen und was wäre deine wichtigste Frage an Ihn/Sie?
Öhm als ich die Frage vorhin las, schoss mir spontan "Chris Pohl von Blutengel" durch den Kopf, und die Frage wäre "Kommst du mit ins Schlafzimmer?". Hust. Naja. Also. Ich denke hier soll was eloquenteres hin, aber ich weiß es beim besten Willen grad nicht besser. Vielleicht Heath Ledger, und meine Frage wäre "Warum?". Es ist so unglaublich schade, dass er nun in anderen Sphären herumkreist...
- Sparst du gerade dein Geld für eine größere Investition? Wenn ja für was?
Nein. Ich kann nicht sparen.
- Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Früher wäre meine Antwort gewesen: Allein erziehende Mama eines kleinen Mädchens in irgendeiner Großstadt. Dieser Traum ist aber vor einiger Zeit jäh zerplatzt, also denke ich werde ich eine toughe Singlefrau mit Katze sein. Warum Single? Keine Ahnung, das frag mal mein Hirn. Auf die große Liebe vertraue ich wohl nicht mehr... Gibt zu viele andere Sachen die einem im Weg stehen können. (Ja, ich bin eine Zynikerin und ich liebe es, so zu sein! Ich verteile gerne Spitzen und winke unglaublich gerne mit Zaunpfählen!)


FRAGEN AN DIE ANDEREN BLOGGER
Uff, jetzt muss ich euch ja auch noch mit Fragen löchern... xD

  • Was würdest du mehr vermissen: Dein Handy oder deinen Laptop/PC?
  • Sei ehrlich: Hast du noch Kuscheltiere? Wenn ja, welche?
  • Wenn du könntest, wärst du dann gern mal einen Tag lang das andere Geschlecht (also statt Frau mal ein Mann, und umgekehrt)?
  • In welchen Dingen bist du richtig "Oldschool"? (Ich z. B. benutze immer noch einen Papierkalender)
  • Wobei kannst du so richtig wütend werden?
  • Bist du in irgendeiner Form auch Umweltschutz bedacht? Tust du irgendwas oder irgendetwas nicht?
  • Würdest du mal gerne in deiner Lieblingsserie mitspielen?
  • Was ist deine allerbeste Eigenschaft, die dich auszeichnet?
  • Auf welchen Schmuck könntest du nie verzichten?
  • Nochmal Verzicht: Könntest du auf deine Kosmetika eine Woche lang verzichten? Auf alles?
  • Und last but not least: gibt es ein Wort, dass dein absolutes Lieblingswort ist und bei dem du direkt lächeln musst?
So, und wen tagge ich jetzt? Sicherlich keine 11 Leute. Wie wärs mit...
Shia von Shia's Welt
Nadja von Even if...
Lisa von Very Classy
und wer sonst noch mag, darf natürlich auch gerne mitmachen :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...